R.T. POST COVID – AUFHEBUNG DER STRAFEN

Das neue Gesetzesdekret „Decrecto Rilancio“ sieht die Aufschiebung aller Strafen bis zum 01.01.2021 für Unternehmen mit einem Umsatz geringer als 400.000€ vor, die nicht in der Lage waren, sich bis zum 01.06.2020 mit einer elektronischen Registrierkasse auszustatten. Die für den 01.06.2020 vorgesehenen Strafen wurden aufgrund des nationalen Notstands von Covid-19 verschoben.

 

Unternehmen, die nicht mit einer computergestützten Registrierkasse ausgestattet sind, müssen ihr tägliches Kassenbuch über das Webverfahren an das Finanzamt übermitteln.

Quelle: https://www.agenziaentrate.gov.it/

Scroll to Top